AVM Fritz!Box 7590 Router Black Friday Deals 2021

In diesem Artikel überprüfen wir den AVM Fritz Box 7590 WLAN Router. Auch AVM FRITZ! Box 7590 Black Friday / Cyber ​​Monday / Prime Day Angebote, Verkäufe oder Rabatte, um viel zu sparen.

AVM Fritz!Box 7590 Router Black Friday Deals 2021

Die neue AVM Fritz!Box 7590 ist der beste DSL-WLAN-Router des Berliner WLAN-Spezialisten und punktet mit superschneller DSL-Technik. Die AVM Fritz!Box 7590 ist günstiger als bisherige Top-Modelle von AVM Computer Bild hat die frische Fritzbox unter die Lupe genommen und zeigt im Labortest, was sich im Vergleich zu den Vorgängern geändert hat und zeigt im Labortest.

avm fritz box 7590 black friday

Eigenschaften

Was sich im Vergleich zu den Vorgängern geändert hat, die AVM Fritz!Box 7590 bringt zwei wesentliche Änderungen; zum einen kehrt das Design AVM mit dem horizontalen Gehäuse zurück, allerdings in Weiß und mit geschwungenen Linien deutlich schicker als etwa bei der 7490.

Anschluss

Zum anderen und noch wichtiger ist die Technik. Die fritzbox 7590 ist als einer der wenigen Router für Privatanwender bereits auf das kommende Super-DSL vorbereitet. Mit der Super-Vectoring-35b-Technik will man auch ankommende Telefonzellen mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde erreichen Acht Antennen sollen sogar hohe Geschwindigkeiten erreichen.

Multi-User-Einstellung

Der Eck- oder Durchgangspunkt avm spricht von theoretischen Geschwindigkeiten von bis zu 173 3 Megabit pro Sekunde auf dem Gigahertz-Frequenzband und 800 Megabit. Auf dem 2, 4-Gigahertz-Band ist zudem die Multi-User-Mimo-Technologie eingebaut, mit der neuere Geräte besser gleichzeitig bedient werden können. Jede fritzbox-Antenne sendet die Daten spezifisch für das jeweilige Endgerät gut.

avm fritz box 7590 cyber monday

Wifi-Geschwindigkeit

Die fritzbox kümmert sich darum, jedem Gerät die aktuell beste Frequenz zuzuweisen. Die Labormessungen der Wifi-Geschwindigkeit zeigen, dass die fritzbox 7590 zu Recht das neue Topmodell von AVM ist. An der Kabel- bzw. Glasfaserverbindung erlauben die beiden USB-3.0-Ports im Labortest den Anschluss von LTE-Sticks oder USB-Druckern; die Ports waren mit bis zu 13, 4 Megabyte pro Sekunde überlastet und mit 17, 4 Megabyte über Wifi nicht besonders schnell. Die Einrichtung der neuen Fritz!Box ist nach dem Anschluss über LAN oder Wifi gewohnt einfach. Der Assistent rvm erscheint beim Öffnen des Browsers, Kenner finden sich sofort im Bedienmenü zurecht.